Raumtemperatur lässt sich intuitiv regeln

Steigende Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden und die zunehmende Digitalisierung in der Gebäudetechnik machen auch vor der Regelung der Raumtemperatur nicht Halt. Mit den neuen ClimaCon F-Raumthermostaten bietet Oventrop nun eine einfach zu installierende und einfach zu konfigurierende Systemlösung, die für Installateure und Kunden viele Vorteile bietet.

Die ClimaCon Raumthermostate sind kompatibel mit Wärmepumpen und modular kombinierbar mit hochwertigen Oventrop-Produkten wie der CoFloor-Flächenheizung, Stellantrieben und Anschlussleisten. So entsteht im Zusammenspiel der einzelnen Komponenten eine hochwertige und energieeffiziente Gesamtlösung für das System Flächenheizung und -kühlung - ob im Neubau oder bei der Sanierung im Bestand.

Analog wie digital

Die Raumtemperaturregelung erfolgt dabei über die in einem modernen Design gestalteten ClimaCon F-Raumthermostate. Ob analog oder digital – die verschiedenen Ausführungen reichen vom einfachen Raumthermostat, der die Temperatur regelt, bis hin zu einer digitalen Lösung für Heizen und Kühlen, die man komfortabel per App bedienen kann. Mit einem Change-Over-Signal sorgen die digitalen ClimaCon F Raumthermostate bei Kombination mit einer reversiblen Wärmepumpe auch für einen automatischen Wechsel von Heizen auf Kühlen.

Bequemes Anschliessen

Die Installation erfolgt dabei ganz einfach über ein bequemes elektrisches Anschliessen an der Montageplatte. Das Montieren des Raumthermostats funktioniert per Klicksystem. Die digital steuerbaren ClimaCon F Modelle lassen sich schnell und unkompliziert über eine Smartphone-App konfigurieren. So erreichen Installateure im Handumdrehen ein Ergebnis, das keine Kundenwünsche offenlässt.

Raumtemperatur einfach regeln

Auch für die Endkunden liegen die Vorteile auf der Hand: Die klaren, reduzierten Bedienelemente, sowohl am Thermostat selbst als auch in der App, ermöglichen eine intuitiv verständliche Regelung der Raumtemperatur. Zusätzliche Funktionen wie der Eco-Modus, mit dem sich ein Absenken der Temperatur bei Abwesenheit oder über Nacht einstellen lässt, sorgen im Zusammenspiel mit der Flächenheizung und einer eventuellen Wärmepumpe als Wärmeerzeuger für höchste Energieeffizienz und somit geringe Energiekosten.

Veröffentlicht am: